Salt Lake Vocal Artists


Die Erfolgsstory der Salt Lake Vocal Artists (SLVA) begann direkt nach der Gründung 2010, als dieser Auswahlchor der Salt Lake Choral Artists – einer Chorgemeinschaft von sieben Chören und insgesamt 350 Sängern – auf einer Tour durch das Baskenland bei dem renommierten internationalen Chorwettbewerb in Tolosa den ersten Preis errang – und zwar in jeder Kategorie -, inklusive des Publikumspreises. Dieser Erfolg von SLVA zog eine Reihe von Einladungen nach sich: Nach der Teilnahme an dem World Choral Symposium 2011 in Argentinien folgten im Herbst des gleichen Jahres fünf erste Preise beim Chorfestival EUROPA CANTAT im italienischen Arezzo, in den Folgejahren Tourneen nach Bulgarien, in die Türkei und nach Japan zum Karuizawa-Festival mit Ko Matsushita.

Die Salt Lake Vocal Artists zählen zu den besten Chorvereinigungen der Vereinigten Staaten. Obwohl es sich um einen Laienchor handelt, sind die Anforderungen an jeden einzelnen Sänger hinsichtlich Stimmbildung, Musikalität und Chorgesang auf professionellem Level. Davon zeugen auch die vorgelegten CD-Veröffentlichungen wie „Live in Spain“ und „Never a Brighter Star“, auch erhältlich auf iTunes.

Programm
07. Juli 2017, 20:00 Uhr

Norwegian serenade



Weitere Termine »