Grupo de Canto Coral aus Buenos Aires (GCC)


Die Grupo de Canto Coral (GCC) wurde 1973 durch ihren heutigen künstlerischen Direktor, Néstor Andrenacci gegründet. Der Kammerchor widmet sich der Aufführung von Chormusik aus verschiedenen, auch zeitgenössischen Epochen. Einige Werke in ihrem Repertoire wurden spezifisch für die Gruppe komponiert. Der Chor ist in den meisten wichtigen Veranstaltungsorten Argentiniens aufgetreten, in mehreren Ländern Süd- und Mittelamerikas sowie in Europa. Die GCC wurde für ihre Aufführungen in Argentinien und im Ausland mehrfach mit Preisen ausgezeichnet, darunter Der Preis für die beste Aufführung eines neuen Werkes beim 1. Internationalen Kammerchor-Wettbewerb Marktoberdorf 1989. GCC empfing auch den Preis für die beste Vokalkammergruppe 1999 von dem Verband der argentinischen Musikkritiker und den Konex-Preis für Chormusik 2009. 2002 nahm GCC an Musica Sacra International mit einem Programm von Weihnachtsliedern aus der barocken Zeit der Südamerikanischen Länder teil. Zusätzlich zu den Konzerttätigkeiten hat GCC über die Jahre eine Reihe anderer Chormusikprojekte ins Leben gerufen, darunter zahlreiche Workshops zu den Themen Chordirigieren und Repertoire mit Dozenten, Chorleitern, Komponisten Arrangeuren, Sängern und Instrumentalisten aus ganz Argentinien und den Nachbarländern.

www.gcc.org.ar