Frauenchor des Glier-Instituts für Musik Kiew, Ukraine


Der Frauenchor des Glier-Instituts für Musik in Kiew wurde 1985 gegründet und wird von Galyna Gorbatenko geleitet. Er besteht aus Studierenden der Klasse für Chorleitung (die Mitglieder sind also zukünftige Chorleiterinnen), manche Sängerinnen kommen auch aus Promotionsstudiengängen oder sind frisch examinierte Gesangslehrer.

Der Chor pflegt verschiedene Stilrichtungen und führt Musik der Renaissance, der Klassik, Romantik, aber auch ukrainische Volkslieder und zeitgenössische Musik auf, speziell von zeitgenössischen ukrainischen Komponisten. Seit 1995 gewinnt der Chor regelmässig bei den wichtigsten Chorwettbewerben erste Preise: Marktoberdorf, Tolosa, Debrecen-Grand Prix, und nimmt an vielen Festivals teil. 2000 vertrat der Frauenchor beim First Nordic International Festival of women’s choirs in Reykjavik die Ukraine. 2010 feierte der Chor sein 25-jähriges Bestehen mit einem neuen Programm in der Nationalen Philharmonie in Kiew.

Programm
07. Juli 2017, 20:00 Uhr

Norwegian serenade



Weitere Termine »